Über mich

Mein Bild

Ich heisse Thomas, bin 47 Jahre alt und "Selbermacher" aus Leidenschaft. Neben Arbeiten am Haus, Basteleien mit Holz und Kochen am offenen Feuer habe ich nun auch das Selchen für mich entdeckt.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Der Speck ist fertig!

Hi Friends !
Nun ist es endlich soweit!
Ich möchte euch über das geräucherte Endprodukt informieren:
Nachdem das Fleisch zuerst trocken und dann ca.30 Tage nass gepökelt wurde
 


 
wurde das Fleisch erst mal 2-3 Tage an einen kühlen Ort
zum trocknen aufgehängt.
 
 
Diese Saison hab ich den Selchschrank mal richtig gefordert.
Wie man sehen kann : Vü Plotz is do nimma.
 
 
Zwischendurch habe ich mich wieder dem Würschtlmachen gewidmet.
Mach mas kurz :
 Speckmachen kann ich besser.
(nähere Ausführungen spar ich mir)
 
Markus hat auch den ersten Selchversuch unternommen.
Ich muss an dieser Stelle erwähnen:
Seine Würste waren viel besser.
 Lieber Markus: Ich bin echt stolz auf dich!!!!!
 
 
Nun wieder zurück zum Speck:
Nach ca. 2 Wochen Kalträuchern präsentiere ich das fertige Endprodukt
 Der erste Anschnitt
Also ich muss sagen: Das schaut super guat aus.
 
 
So Long,
Bis demnächst beim Outdoorcooking
Der Selcher
 

Kommentare:

  1. Super geworden!

    Der kühle Ort zum Aufhängen - wieviel Grad hats dort ca?

    LG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab das Fleisch einfach in die Gartenhütte gehängt , somit hat es fast die selbe Temp. wie draussen.
      L.G.
      Der Selcher

      Löschen
  2. Schleck,schmatz,sabber...... ich nehme dann den angerichteten Holzteller! Brot bringe ich mit! Bier auch. Wohin muss ich anreisen?
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hinter den Bergen bei der sieben Zwergen !
    (Is´ ne weite Reise ins Ösiland)
    LG
    Der Selcher

    AntwortenLöschen