Über mich

Mein Bild

Ich heisse Thomas, bin 47 Jahre alt und "Selbermacher" aus Leidenschaft. Neben Arbeiten am Haus, Basteleien mit Holz und Kochen am offenen Feuer habe ich nun auch das Selchen für mich entdeckt.

Dienstag, 2. Mai 2017

Selcher Spezialgewürzsalz

Hi Friends
Da mich meine liebe Frau (zurecht wie ich finde)
schief ansieht wenn ich wieder einmal von irgendwo mit irgendeinem Gewürz daherkomme,
musste ich endlich einmal diese Aufforderung in die Tat umsetzen.

Irgendwann in einer schlaflosen Nacht kahm mir dann die Erleuchtung, an der
ich euch gerne teilhaben lasse.

Also auf geht's

Die Zutaten für mein Spezialgewürzsalz:
500 gr. Meersalz, eine Zwiebel, getrocknete Chilischoten  , etwas Pfeffer und
die Spezialzutat : sehr magerer Kareespeck.
(ich brauche hoffentlich nicht erwähnen das der Speck aus der eigenen Selch stammt) 

Ab damit in den Dörrautomat
um daraus Speckchips zu machen

nicht zu vergessen: den Zwiebel ebenfalls mitdörren.


Nach ca. 8Std. Dörrvorgang,
 kommt alles in den Mixer.
Nur so nebenbei : den Pfeffer hab ich mir erspart und von den Chilis hab ich auch nur ein Stück genommen. 
 Und gut war's denn nach dem Verkosten war der
Geschmack und die Schärfe wirklich in Ordnung.
 
Bin mal gespannt wie sich das Salz punkto Haltbarkeit und
Rieselfreudigkeit so in den nächsten Wochen verhält.
Den ersten Würztest probierten wir an einer Eierspeise aus.
Ich kann euch sagen: mehr als eine Prise hat es nicht gebraucht denn
es schmeckte wirklich ausgezeichnet.

So das war's wieder einmal
Bis zum nächsten mal
So Long
Keep Smoking
Der Selcher
 

Sonntag, 16. April 2017

Gefüllter Ostersandwich

Hi Friends
Nach langer Blogabstinenz bin i a wieder einmal da !
Da der Osterhase fest durch die Gegend hüpft möchte ich euch an einer lieb gewordenen Tradition
teilhaben lassen, die bei uns neben anderen guten Sachen, auf den Ostertisch kommt.

Es ist ein
GEFÜLLTER SANDWICH
Da meine Schwiegermutter den Sandwich immer von ihrer Oma bekommen hatte,
ist er am Ostertisch einfach nicht wegzudenken.

Wie ich den so gemacht habe , seht ihr an den nachfolgenden Fotos:

 Man nehme:
Eine Sandwichbrot , Extrawurst , Gouda , ein 1/8 Butter , Hart gekochte Eier und Essiggurken. 
Die Mengen muss man für sich selbst herausfinden, da das Brot nicht immer die gleiche Größe hat und wie alles beim "Kochen" Gefühlssache ist.

Das Brot wird ausgehöhlt
und das Innere wird natürlich mitverarbeitet

 Nachdem auch die Gurkerl und die Eier kleingefutzelt wurden

 kommt alles in eine Schüssel

Ordentlich durchkneten

Gewürzt wird mit Salz , Pfeffer und Senf.
Jedoch sollte das Würzen sparsam erfolgen, da die Wurst, der Käse und die Gurkerl
ja ohnehin schon einen guten Geschmack abgeben.

Die fertige Masse in das Brot einfüllen und über Nacht kalt stellen

Guten Appetit

Somit bleibt mir nur noch, euch ein schönes Osterfest zu wünschen

So Long
Keep Smoking
Der Selcher

Sonntag, 8. Januar 2017

Mein Weihnachtsgeschenk


Hi
Friends

Ich hoffe ihr seid alle gut ins Jahr 2017 hinübergerutscht und es geht euch gut.
Heute muss ich euch von  meinem Weihnachtsgeschenk berichten.
Das Christkind hat mich erhört und mir einen
Kaltrauchgenerator von Smo-King unter den Weihnachtsbaum gelegt.

Sieht doch recht professionell aus das Teil oder?



Gefüllt wird der Smoker mit kleinen Hackschnitzel aus Hartholz die mitgeliefert wurden.
In diesen Fall: Eichenchips
Körnung ca.0,5mm
Die Luftzufuhr erfolgt über eine Aquariumpumpe die stufenlos regelbar ist
viel Luft- viel Rauch ,wenig Luft -wenig Rauch

 und da kein Rauch ungenutzt bleiben darf hab ich ein paar Bratwürstl und Saumeisen
in den Selchschrank gehängt.


Wie man sieht es raucht ganz schön!


Nach ca.3 Std. im Rauch konnten wir uns die Fleischballerln
schmecken lassen.
Die Bratwürstel hingen noch ein bisschen länger im Schrank.
So das wars mal wieder.
Ich hoffe euer Christkind war auch so brav wie meines.
Bis zum nächsten mal
So Long
Keep Smoking
der Selcher