Über mich

Mein Bild

Ich heisse Thomas, bin 47 Jahre alt und "Selbermacher" aus Leidenschaft. Neben Arbeiten am Haus, Basteleien mit Holz und Kochen am offenen Feuer habe ich nun auch das Selchen für mich entdeckt.

Mittwoch, 20. März 2013

Wie alles begann...

Der selbstgemachte Speck meines Schwiegervaters ist legendär. Seit Jahrzehnten surt er nach dem selben Rezept (Familiengeheimnis!) ein und seit etlichen Jahren selcht er auch selbst.

Da hat mich als Handwerker und begeisterten Hobbykoch der Ehrgeiz gepackt und ich wollte wissen, ob ich derartiges auch hinbekomme.

Meine Erstlingsversuche mit dem Mini-Selchschrank vom Diskonter verliefen recht vielversprechend, so daß ich mir nun den Selchschrank "Bauernstolz" von Tschojer zugelegt habe.



An meinen Erfahrungen damit möchte ich Euch in Zukunft teilhaben lassen.

So long !
Keep smoking, der Selcher

Kommentare:

  1. Ich freue mich, das erste Kommentar abgeben zu dürfen. Außerdem freue ich mich auf viele gute Würstel und Speck !

    Bussi
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Nach dem Motto: Ihr Selcher macht's persönlich :-)

    Viel Spaß noch mit dem Bauernstolz.
    Solltest du jemanden zur Qualitätskontrolle brauchen, wir stehen jederzeit zur Verfügung ;-)

    LG,
    Martin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Selcher...

    An erster Stelle möchte ich mich nochmals für die Tipps und die Motivation zum Räuchern meiner Fische bedanken! (Es danken ebenfalls meine Familie die die Fische verschlungen haben)!!

    Geschmacklich passen die Fische schon fast...optisch noch nicht ;-)
    Aber wie gestern besprochen werde ich die Temp. bissi reduzieren und die Räucherzeit etwas verlängern!!!

    Bin schon gespannt wie es hier im Blog weitergeht,hoffe auf viele Tricks und Tipps zum Thema und melde mich ebenfalls zur Qualitätskontrolle deiner Produkte an!!

    LG
    Stefan Türke

    PS:@ Karen:toller Blog......die Lace-Sachen und das trachtige sind sehr cool und die Cupcakes mit Bananen-Topping schau`n ausgezeichnet aus!!!!!!


    AntwortenLöschen