Über mich

Mein Bild

Ich heisse Thomas, bin 47 Jahre alt und "Selbermacher" aus Leidenschaft. Neben Arbeiten am Haus, Basteleien mit Holz und Kochen am offenen Feuer habe ich nun auch das Selchen für mich entdeckt.

Montag, 2. Juni 2014

Heute wird´s würzig

 
Hi Friends!
Wie schon beim letzten Post angekündigt wird es diesmal würzig.
Da das "bescheidene" Wetter der letzten Zeit sich jetzt hoffentlich einmal in ein
beständigeres Schönwetter verwandelt und die Grillzeit Einzug hält dachte ich so bei mir:
Heuer mache ich mein Grillgewürz selber.
 
 
Grundsubstanz
Zwiebel

 
In feine Zwiebelringe schneiden,
(dafür musste die Brotschneidmaschine herhalten)
und ab damit für min.8Std.in den Dörrautomat.
 
 
nach ca.5Std
 
 
Nachdem alles schön getrocknet war musste ich die Zwiebel nur noch zerkleinern
und in luftdichte Gläser füllen
 
 
Derselbe Vorgang mit roten Zwiebel und Chili
 
 



Sieht doch ganz gut aus oder?
 
Die Ausbeute ist zwar nicht so enorm , das Dörren dauert auch sehr lange ,
aber ich finde es zahlt sich aus.
Vor allem weiß man was drinnen ist:
Nur reine Gewürze , keine Konservierungsstoffe - e´s , b´s , c´s  usw.
schlagmichtot und hastdunichtgesehen.
 
Ich freue mich auf jeden Fall auf die Grillsaison
(ich glaub ich hab Hunger) 
Also bis demnächst
So Long
Keep Smoking
Der Selcher


Kommentare:

  1. Hallo, Selcher !

    Deine Gewürze sehen ja ganz toll aus. Hat sicher einige Zeit gedauert, aber der Erfolg wird sich einstellen. Bin schon auf die nächste Grillerei neugierig.

    LG Muttern

    AntwortenLöschen
  2. Na das muß ich ja gleich mal nachmachen, mein Mann grillt ja auch so leidenschaftlich!
    Bin gespannt wie's wird :)

    AntwortenLöschen
  3. Habe eben per Zufall über einen Nähblog Deinen Blog entdeckt und finde das Wenige super! Was für´n toller Brotbackofen das ist und gerne hätte ich jetzt einen Dörrautomat, ich würd´s glatt nachmachen.

    Nana

    AntwortenLöschen